freie trauung Claudia Schuster-146x146

Hochzeitsrednerin – Claudia Schuster

 

Wie kam es dazu, dass Sie nun als Hochzeitsrednerin tätig sind?

Als frühere Bürgermeisterin und Eheschließungs-Standesbeamtin habe ich viele standesamtliche Trauungen durchgeführt. Menschen in die Ehe zu führen, war schon immer ein besonderes Ereignis für mich. Allerdings hat eine standesamtliche Trauung natürlich immer auch einen fest vorgegebenen, rechtlichen Rahmen und Ablauf. Ich freue mich sehr, dass ich nun über die Tätigkeit als Hochzeitsrednerin bei Ralf die Paare in sehr viel individuelleren Zeremonien begleiten kann, in der alle Wünsche und Vorstellungen des Paares für diesen einzigartigen Tag umgesetzt werden können.


Worin sehen Sie die Vorteile einer freien Trauung und worauf legen Sie ganz persönlich viel Wert, wenn Sie ein Paar trauen dürfen?

Jedes Paar hat seine eigene Geschichte und individuelle Vorstellungen, wie „sein“ Tag ablaufen soll. Bei einer freien Trauung gibt es keine Zwänge oder Vorgaben, so dass das Brautpaar ganz frei ist in der Gestaltung der Zeremonie. Es ist viel Raum für Ideen und Persönliches, insbesondere auch bei der Trauansprache. Durch die Vorgespräche wird die Ansprache ganz genau auf das Paar, seine Situation und Einzigartigkeit zugeschnitten. Für mich steht dabei der persönliche Kontakt zum Brautpaar im Vordergrund, wichtig ist mir, eine vertrauensvolle Atmosphäre zu schaffen und dem Paar einen Tag zu gestalten, der für beide eine bleibende Erinnerung für das ganze Leben wird.


Was fällt Ihnen spontan ein, wenn man Sie nach dem schönsten Moment einer Ihrer Freien Trauungen fragt?

Jede Trauung hat ihren eigenen schönsten Moment. Aber sicherlich gehört immer der Moment dazu, wenn sich das Brautpaar das Ja-Wort gegeben hat, und man die Rührung, die Liebe und Zuwendung zueinander am deutlichsten spürt. Da kommt so viel Liebe zueinander, so viel Freude aufeinander zu Tage, das ist wirklich etwas ganz Besonderes.


Was wünschen Sie sich für die Zukunft?

Dass ich noch viele Paare auf dem Weg in die gemeinsame Zukunft begleiten darf und ich den Tag der Trauung für sie unvergesslich gestalten kann.


Was können Sie allen Paaren mit auf den Weg geben, die kurz vor einer Hochzeit stehen?

Auch wenn es nicht leicht ist – lasst euch nicht stressen! Natürlich sind die Vorbereitungen wichtig und wollen auch rechtzeitig angegangen sein. Aber lasst diese Zeit nicht von Hektik oder Stress bestimmt sein, sondern von Vorfreude auf diesen Tag, von eurer Liebe zueinander und dem Ausblick auf die gemeinsame Zukunft. So werden schon die Tage der Vorbereitung etwas Besonderes – wie der große Tag selbst dann auch!

 

Sie wünschen sich eine persönliche und einzigartige Hochzeit?

 

Besuche uns auf Facebook: