Freie Trauung Dennis Preiter

Hochzeitsredner – Dennis Preiter

 

Wie kam es dazu, dass Sie nun als Hochzeitsredner tätig sind?

Es hat mich schon immer fasziniert, allein mit Sprache Emotionen zu wecken. Sei dies im Gesang, im Verkauf oder Reden. Diese Faszination an einem der glücklichsten Momente in dem Leben von sich liebenden Menschen ausleben zu können, hat mich zu den Hochzeitsrednern gebracht.

 

Worin sehen Sie die Vorteile einer freien Trauung und worauf legen Sie ganz persönlich viel Wert, wenn Sie ein Paar trauen dürfen?

Der große Unterschied wird schon durch den Namen deutlich: frei. Eine Trauung ist ein großer Schritt, der das Leben prägen wird. Warum sollte man diesen nicht frei gestalten können? Eben darauf lege ich auch Wert: der Moment ist für das Paar, für niemanden sonst. Deshalb soll er auch so werden, wie sie ihn gern möchten.

 

Was fällt Ihnen spontan ein, wenn man Sie nach dem schönsten Moment einer Ihrer Trauungen fragt?

Generell ist es der Moment, bei dem man anhand der Köpersprache der zu Trauenden merkt, wie aufgeregt, wie freudig, wie glücklich sie sind, wenn es jetzt zum eigentlichen Moment der Trauung kommt. Diese Vorfreude und freudige Aufgeregtheit in Verbindung mit der ehrlichen Absicht, empfinde ich als den schönsten Moment einer jeder Trauung.

 

Was wünschen Sie sich für die Zukunft?

Viele junge und alte Paare, die den Mut und das Selbstverständnis haben, ihre Trauung so zu gestalten, wie sie es möchten. Es ist ihre Trauung, ihr Moment, ihre Partnerschaft.

 

Was können Sie allen Paaren mit auf den Weg geben, die kurz vor einer Hochzeit stehen?

Es wird Höhen und Tiefen geben. Denkt daran, dass ihr die gleiche Energie, Zeit, und Liebe, welche ihr für eure Hochzeit aufbringt, auch über die Jahre immer wieder in euren gemeinsamen Lebensweg steckt.

Sie wünschen sich eine persönlich und einzigartige Hochzeit?

Besuche uns auf Facebook: